Zurück zum
Anfang

Der kleine Spirou/Band 1/...und setz deine Mütze auf!/erschienen im November 1996 bei Carlsen Comics

von Tome & Janey

Eigentlich kennen wir Spirou nur als unerschrockenen Abenteurer, der mit seinem Freund Fantasio zahllose Abenteuer in aller Welt erlebt. Doch wie war Spirou als Kind? In zahlreichen Episoden geben uns Tome und Janey darauf die Antwort. Der kleine Spirou ist ein kleiner Spitzbube, der gerne den Großen Streiche spielt und der sich schon sehr früh für die Reize des weiblichen Geschlechts zu begeistern weiß. Mit seiner "Verlobten" Susie und seinen Freunden schafft er es, den Schikanen des Sportlehrers und des elternlosen Johannes-Baptist immer wieder zu entkommen und ihnen immer wieder gekonnt eins auszuwischen. Auch mit seinem Opa hat Spirou viel Spaß, da beide großes Interesse an den schönen Seiten des Lebens haben.

Süß gezeichnet sind die Geschichten, die vor allen erwachsen gewordenen Jungs Spaß machen werden, da sie durch die Abenteuer des kleinen Spirou an ihre eigene Kindheit erinnert werden und ihm dabei ungeniert zuschauen dürfen, wie dieser Dinge tut, die man selbst in der eigenen Kindheit und Jugend sicherlich auch gerne gemacht hätte. Frauen werden einige der Episoden sicherlich etwas anstößig und für Kinderaugen unpassend finden, doch die süßen und wirklich schönen Bilder werden auch diese am Ende versöhnlich stimmen und vielleicht lernen sie dadurch sogar ihre männlichen Lebensgefährten etwas besser kennen, die wie Spirou noch etwas von ihrem kindlichen Gemüt bewahrt haben. In meiner Jugend gab es aber keine so gut aussehende Lehrerinnen wie in diesen Comic, dafür wurde ich aber auch von meinem Pfarrer und Sportlehrer in Ruhe gelassen.